Mitwirkungsberatung

Aus KSS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nichtanrechnung der Studienzeit[Bearbeiten]

Grundlage der Nichtanrechnung der Studienzeit[Bearbeiten]

Die Grundlage der Nichtanrechnung der Studienzeit ist § 20 Absatz 4 SächsHSFG.

Die Umsetzung erfolgt direkt an den Hochschulen. Dies kann beispielsweise in den Immatrikulationsordnungen geschehen.

Dauer der Nichtanrechnung der Studienzeit[Bearbeiten]

  • 1 Semester: bei einer Mitwirkung über die Dauer der ersten vollendeten Wahlperiode
  • 3 Semester: bei einer Mitwirkung über die Dauer von mindestens zwei Jahren

Berechtigte der Nichtanrechnung der Studienzeit[Bearbeiten]

Alle Studentinnen und Studenten die in Organen

mitgewirkt haben.

Das gilt gleichermaßen für beratende Mitglieder (ohne Stimmberechtigung) gemäß § 53 Absatz 4 Satz 2 SächsHSG. Es erscheint empfehlenswert, dass nachgewiesen wird, dass die Mitwirkung des beratenden Mitglieds das einem Mitglied mit Stimmberechtigung mindestens entspricht.

Nichtanrechnung der Studienzeit an den Hochschulen[Bearbeiten]

Förderung gemäß BAföG über die Förderungshöchstdauer hinaus[Bearbeiten]

Grundlage die Förderung gemäß BAföG über die Förderungshöchstdauer hinaus[Bearbeiten]

Die Grundlage ist § 15 Absatz 3 Nummer 3 BAföG.

Die Umsetzung erfolgt direkt an den Studentenwerken.

Berechtigte der Förderung gemäß BAföG über die Förderungshöchstdauer hinaus[Bearbeiten]

Alle Studentinnen und Studenten die

in gesetzlich vorgesehenen Gremien
und satzungsmäßigen Organen der Hochschulen
und der Länder sowie in satzungsmäßigen Organen der Selbstverwaltung der Studierenden an diesen Ausbildungsstätten sowie der Studentenwerke

mitgewirkt haben.

Der Mehrzahl von Grundlagen für diesen Anspruchs gegenüber der Reglung der Nichtanrechnung der Studienzeit sind durch die Unterscheidung zwischen alle gesetzlichen Gremien und der Benennung von Organen.

Das sollte gleichermaßen für beratende Mitglieder (ohne Stimmberechtigung) gemäß § 53 Absatz 4 Satz 2 SächsHSG gelten, denn es wir ausschließlich von der Mitwirkung ausgegangen. Es erscheint empfehlenswert, dass nachgewiesen wird, dass die Mitwirkung des beratenden Mitglieds das einem Mitglied mit Stimmberechtigung mindestens entspricht.

Förderung gemäß BAföG über die Förderungshöchstdauer hinaus bei den Studentenwerken[Bearbeiten]

  • StuWe C
  • StuWe DD
  • StuWe FG
  • StuWe L

Weblinks Förderung gemäß BAföG über die Förderungshöchstdauer hinaus[Bearbeiten]