Grundordnungen der Hochschulen

Aus KSS
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines[Bearbeiten]

Rechtsgrundlage[Bearbeiten]

Die Grundlage für die Ordnungen der sächsischen Hochschulen ist § 13 Absatz 1 Satz 1 SächsHSG.

Erlass[Bearbeiten]

Jede Hochschule selbst erlässt sich eine eigene Ordnung.

Die Ordnung wird vom erweiterten Senat im Einvernehmen mit dem Rektorat und Senat gemäß § 13 Absatz 2 Satz 1 SächsHSG erlassen, geändert. Weiteres regelt § 13 Absatz 2 SächsHSG ab Satz 2.

der Hochschulen[Bearbeiten]